Fördermittel2017-08-11T16:59:38+00:00

Heizungsoptimierung schont die Umwelt und ihr Portemonnaie

KOSTENLOSER BERATUNGSTERMIN

30% ZUSCHUSS ALS FÖRDERMITTEL VOM STAAT ERHALTEN

Mit einer Heizungsoptimierung oder einem Austausch veralteter gegen hocheffiziente Pumpen lassen sich Energiekosten sparen. Das BMWi fördert dies mit einem Zuschuss von 30 Prozent.

So funktionierts
Wie viel Geld gibt es?
Energieberatung

Fördermittel vom Staat!

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert mit dem Programm „Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich“ seit 2016 Privatpersonen, Unternehmer und Kommunen, die ihre Heizung optimieren lassen.

So funktionierts!

Das BMWi fördert den Austausch und die Installation von

  • Heizungspumpen (Umwälzpumpen) und
  • Warmwasserzirkulationspumpen,

wenn sie durch einen Fachbetrieb ausgeführt werden.

Veraltete gegen hocheffiziente Pumpen zu tauschen, ist schnell gemacht und lohnenswert.
Alle Maßnahme, die zu einer höheren Energieeffizienz führen – dazu gehören Gebäudedämmungen, Heizungserneuerungen oder die Nutzung erneuerbarer Energien –, haben gute Chancen auf finanzielle Unterstützung. Teilweise gewähren auch Energieversorger einen Bonus, z. B., wenn Sie auf eine umweltschonende Gasheizung umsteigen.

Wichtig ist: Informieren Sie sich frühzeitig! Einige Fördermittel müssen vor Beginn der Bauarbeiten beantragt werden.

Sparschwein
August Brötje GmbH

Wie viel Geld gibt es?

Beim Austausch Ihrer ineffizienten Pumpen bekommen Sie 30 Prozent Ihrer Ausgaben zurück. Der hydraulische Abgleich bei bestehenden Heizsystemen wird ebenfalls mit einem Zuschuss von 30 Prozent gefördert.

Noch mehr Energie und Energiekosten können Sie sparen, wenn Sie die Maßnahmen Pumpentausch und Heizungsoptimierung gemeinsam durchführen lassen. Auch für die Kombination gibt es 30 Prozent der Kosten sowohl für den Pumpentausch als auch für den hydraulischen Abgleich und die zugehörigen weiteren Investitionen und Optimierungen

Deutschland machts effizient

ENERGIEBERATUNG

Lassen Sie sich persönlich beraten damit keine Fragen offenbleiben.
Als Ansprechpartner steht Ihnen Peter Gödde aus Harsewinkel zur Verfügung.
Kontaktieren Sie Herrn Gödde unter der 05247 935-188 oder schreiben Sie
eine E-Mail an peter.goedde@harsewinkel.de

Harsewinkel Logo

Peter Gödde

Ansprecherpartner Energieberatung
Tel.: 05247 935-188
Fax: 05247 935-170
Raum-Nr.: 264.1
Münsterstraße 14
33428 Harsewinkel